Medical Training

               ist der Schlüssel…

Im Alltagsleben mit unseren Tieren passiert es immer wieder, dass wir sie unangenehmen Situationen aussetzen müssen.

Würden wir sie fragen,  würden sich wohl viele gegen das Bürsten, Baden oder Entfernen  von Zecken entscheiden.

Selbst dem Hund ein Geschirr anzuziehen oder ihn anzuleinen, kann bei manchen     eine Herausforderung darstellen.

Noch viel schwieriger gestaltet sich dann oft der Besuch beim Tierarzt oder Hundefriseur. Manch einer von uns steht den Ängsten und Nöten seines Lieblings     dann hilflos gegenüber.

Niemand möchte, dass sein Tier unsicher oder gar ängstlich ist.

Aber wie soll man die Situation ändern?

Ich zeige Dir

  • … wie Du die Kommunikation mit Deinem Tier verbesserst
  • … wie Dein Tier gelassener reagiert
  • … was mit gut durchdachtem Training möglich ist

Mensch und Tier sollen sich mit Geduld, Wohlwollen und Respekt begegnen.

Nicole Stein

Tierärztin

Neueste Beiträge

Meine Lehrzeit auf dem Scheuerhof

Das Training, dass ich auf den Scheuerhof kennen lernen durfte überzeugte mich sehr schnell.   Nette Tiere und nette Menschen. Eine tolle Landschaft und die besten Lehrer, die man sich nur vorstellen kann.     Viviane Theby, Michaela Hares und Lisa Peitz. Sie bilden...

mehr lesen

Meine Suche

Um mehr über Training zu erfahren beschloss ich also mir Hilfe zu holen.   Als Tierärztin, die gerade eine Fortbildungsreihe zur Verhaltenstherapie hinter sich gebracht hatte, lag es für mich nahe, nach einem Tierarzt in meiner Nähe Ausschau zu halten, der sich mit...

mehr lesen

Mein Traumberuf

  Tierärztin - mein Traum-Beruf   Tierärztin bin ich geworden, weil ich immer so viele Tiere zu Hause hatte und zeitweilig jede Woche bei meiner Tierärztin im Wartezimmer saß. Ich hatte Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Mäuse, Wellensittiche und einen Hund. Nicht...

mehr lesen

Mein Name ist Nicole Stein, ich bin Tierärztin mit der Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie und Tiertrainerin mit eigener Tierschule.

Ich helfe Dir zu Deinem Tier ein vertrauensvolles Verhältnis aufzubauen, damit Ihr schwierige Situationen gemeinsam meistern könnt.

Mein Beruf als Tierärztin bringt es mit sich, dass ich viele Situationen erlebe, in denen mit Zwang gearbeitet wird.

Das Resultat: Die Tiere sind verängstigt, die Menschen überfordert. Meist ist die Ursache Unwissenheit auf Seiten der Menschen oder Missverständnisse auf beiden Seiten.

Das muss nicht sein. Mit gezielten Trainingsschritten kann man so viel verändern.

Zum Wohle für alle Beteiligten.